Natürliche Entzündungshemmer

Veröffentlicht in: Blog, Gesundheit, Körper, Schmerz, Sport | 0

Entzündungen und Bewegung passen nicht zusammen. Doch leider entstehen sie immer mal wieder. Entweder durch falsche Übungsausführung, Erkrankungen oder eine schlechte Ernährungsweise. Dabei entsteht durch die Schmerzen der Entzündung ein Teufelskreis: mehr Entzündung veranlässt uns dazu uns weniger zu bewegen und je weniger wir uns bewgen, umso häufiger kommt es zu Entzündungen. Um die Zwangspause so kurz wie möglich zu halten, stelle ich hier meine drei Favoriten vor, wenn es darum geht, Entzündungen mit natürlichen Mitteln zu bekämpfen.

Sie lindern bei bestehenden Entzündungen die Schmerzen und tragen zur schnelleren Genesung bei. Nimmt man sie regelmäßig ein, lässt sich das Risiko von neuen Entzündungen zudem minimieren.

1. Omega 3 in reiner Form eines hochwertigen pflanzliches Algenöl (hier klicken).

2. Astaxanthin in hochdosierter Form aus der Mikroalge Haematococcus pluvialis (hier klicken).

3. Curcumin mit hoher Bioverfügbarkeit (hier klicken).