Im Laufe der Zeit habe ich mir ein Repertoire an Methoden angeeignet und kann so je nach Fall das passende “Werkzeug” wählen. Mein Fachgebiet ist die orthopädische manuelle Therapie (OMT). Dabei erstelle ich beim Ersttermin eine genau Diagnose, dann erfolgt die eigentliche Behandlung und am Ende besprechen wir, wie Sie mit Übungen etc. Ihr Wohlbefinden verbessern können. Es kommt aber auch vor, dass ich Patienten sagen muss, dass Sie bei einem anderen Therapeuten besser aufgehoben sind oder dass ich nicht der Richtige für einen bestimmten Fall bin. In so einem Fall verweise ich gerne an eine(n) Kollegen/in, bei der/dem Sie die richtige Behandlung erhalten werden. Je nachdem was Ihr Anliegen ist, werde ich aus einer oder einer Kombination von folgenden Methoden wählen:

Wichtig ist mir eine ganzheitliche Behandlung der Patienten. D.h., dass ich z.B. zuerst die Haltung im Stehen, Gehen, Sitzen und Liegen analysiere. Dann werden Gelenke chiropraktisch eingerichtet. Folglich verbessern wir die Muskelfunktion der betroffenen Körperteile. Am Ende werden auch das Nervensystem und betroffene Organe behandelt.